anticache

Entwicklung und Evaluierung eines Mehrkanal-Audio-Interfaces für eine ARM Cortex A8 basierte audiometrische Testplattform mit Linux Betriebssystem (Diplomathesis)

11.08.2014

Max Schmidt


11.08.2014, 11:00, room 3945

Abstract:

Zur beidohrigen akustischen Auslösung und Registierung  physiologischer Reizantworten des Gehörs  wurde im Rahmen dieser Diplomarbeit ein Mehrkanal-Audio-Interface für das Beaglebone Black Evaluationboard (TI, ARM Cortex A8 CPU) entwickelt und evaluiert.  Als Ergebnis der Arbeit liegt eine audiometrische Erweiterungsplatine für das Beaglebone Black vor, welche sowohl mit dem PCM3168 Codec von TI als auch dem CS42448 Codec der Firma Cirrus Logic betrieben werden kann.  Die Inbetriebnahme und Evaluierung des entwickelten Messsystems erfolgte unter Ubuntu Linux unter Verwendung der Soundarchitektur ALSA (Advanced Linux Soundarchitecture). Dabei wurde vordergündig untersucht, inwiefern sich diese für die Entwicklung audiometrischer Testverfahren und insbesondere reizsynchroner Messungen eignet.  Dazu wurde eine Messroutine zur Registrierung der  Distorsionsprodukte Otoakustischer Emissionen (DPOAE) umgesetzt.  Da die Messroutinen selbst unter hoher Auslastung der CPU und gleichzeitiger Benutzung weiterer Systemperipherie ohne Verlust von Messdaten laufen müssen, wurde zudem die Option eines Realzeitpatches für den Linux-Kernel geprüft und ein Vergleich mit den in Linux bereits zur Verfügung stehenden Echtzeitfähigkeiten des Betriebssystems gezogen.