anticache

Detektion von Handtremor in Beschleunigungsdaten (Bachelorthesis)

11.03.2015

Gerhard Reinerth


11.03.2015, 10:00, room 3945

Abstract:

Diverse technische Hilfsmittel sind ein wichtiger Bestandteil der Medizin und werden auch in Zukunft von großer Relevanz sein. Die Anwendungsbereiche sind unterschiedlich ausgeprägt, es existieren Geräte zur Diagnose, zur Lebenserhaltung oder auch zur Leben- squalitätsverbesserung wie beispielsweise Prothesen. Da aber auch invasive Eingriffe eine große Rolle spielen, müssen Geräte entwickelt werden, welche diese erleichtern. Heutzu tage ist es dank modernster Technik und Forschung möglich minimal invasive Eingriffe technisch durchzuführen, um das Verletzungsrisiko eines zu behandelnden Patienten drastisch zu reduzieren. Das bekannteste Beispiel ist wahrscheinlich der da Vinci-Roboter, welcher vorwiegend für die radikale Prostatektomie (Entfernung der Prostata), die Entfernung bösartiger Blasen- oder Nierentumore eingesetzt wird [7].


Dieser besteht aus einer Konsole und einem vierarmigen Operationsroboter. Die Finger- und Handbewegungen des Chirurgen werden über Joystick-Arme präzise auf die Operationsinstrumente indas Operationsgebiet übertragen. Das System gleicht zusätzlich die durch den Menschen verursachten physiologischen Abweichungen aus. Bei den Instrumenten handelt es sich um miniaturisierte chirurgische Instrumente wie Pinzetten oder Scheren, welche einen Bewegungsradius von 540◦ [10] aufweisen. Der Chirurg beobachtet den zu behandelnden Bereich vergrößert in 3D, was die Durchführung der Operationsschritte sowie die Orientierung erleichtert. Leider sind solche Geräte sehr komplex, groß und teuer, weshalb sie nicht immer und auch nur für bestimmte Aufgaben eingesetzt werden. Für viele, sehr präzise Eingriffe ist immer noch feinste Handfertigkeit erforderlich. Der Blickwinkel dieser Arbeit richtet sich daher auf ein kleineres Werkzeug, welches in naher Zukunft in Form eines Skalpells eingesetzt werden könnte. Es soll den ausführenden Chirurgen bei seiner Präzisionsarbeit unterstützen, indem es unerwünschte Bewegungen (Tremor) erkennt und dämpft.